Tag Archives: Es ist soweit: Die digitale Fassung unserer aktuellen Kollektion wartet darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Hier geht’s zum neuen MANUFAKTURPLUS-Katalog 2019!

Unser neuer Katalog 2019 ist da!

Es ist immer ein emotionaler Moment, wenn unser neuer Katalog bereit ist, von Ihnen entdeckt zu werden. In der aktuellen Kollektion finden Sie nicht nur unsere bewährten Topseller, sondern auch die Neuheiten aus unserem beliebten Biobüffel-Leder.

Mit Vorfreude und Sorgfalt haben wir Ihnen im Katalog alle wichtigen Informationen zu unserer aktuellen Kollektion zusammengestellt. Sie haben noch Fragen an uns? Sehr gern sind wir für Sie da und freuen uns über Ihren Kontakt: info@manufakturplus.de

Hinweis: Die Preise gelten ab 1. März 2019.

Jetzt wünschen wir Ihnen viel Vergnügen beim Entdecken und Shoppen!

> hier gehts zum Katalog

https://manufakturplus.de/wp-content/uploads/2018/10/händlersuche-button-222x84.jpg
https://manufakturplus.de/wp-content/uploads/2018/10/webshop-222x84.jpg

Qualität macht den Unterschied

Die Verführung ist groß. Billig-Kopien locken im Netz zu niedrigen Preisen mit der begehrten Aura ehrwürdiger Design-Klassiker – mit fatalen Folgen. Warum sich der Preis hochwertiger Qualität dennoch auszahlt, klären wir hier.

Von der Schönheit des Scheins – und seiner Vergänglichkeit

Wer billig kauft, zahlt drauf

 

Der Markt für billige Kopien bekannter Design-Klassiker boomt bekanntlich seit vielen Jahren. Die Aura eines berühmten Design-Klassikers im eigenen Wohnzimmer soll jedoch so wenig wie möglich kosten. Hinzu kommt, dass die Billig-Anbieter in den letzten Jahren ihre digitale Verführungskunst perfektioniert haben und im Netz mit hübschen Bildchen der vermeintlichen Statussymbole locken. Nicht zuletzt haben Designer-Legenden wie Eames durch Aussagen wie „Vom Besten so viel wie möglich für so wenig wie möglich“ selbst zum heutigen Billig-Boom beigetragen.

Wo bitte ist also der Haken?

Gutes Design zeichnet sich durch seinen ästhetischen Anspruch sowie durch eine hohe Verarbeitungs-Qualität und Langlebigkeit aus. Erst anhand der Einheit dieser Aspekte rechtfertigen Design-Produkte im Allgemeinen und Design-Klassiker im Speziellen ihren Preis.

Wer billig kauft, zahlt drauf

Im Falle des HARDOY BUTTERFLY CHAIRS sind die Lizenzen bekanntlich seit Jahrzehnten gefallen, so dass zumindest Verletzungen des Urheberrechts kein Thema sind. Ein fataler Fakt der Billig-Kopien bleibt jedoch: Wie gezeigt, gehen Optik und Qualität bei echten Design-Klassikern Hand in Hand. Gerade die Qualität der meisten Billig-Kopien ist jedoch erschreckend schlecht. Dies äußerst sich zu allererst in einer billigen und oft unangenehmen Haptik der Produkte. Nicht selten fallen die verwendeten Materialien bereits beim Öffnen der Verpackung durch einen synthetischen Geruch auf und können sogar – für Nase und Auge nicht wahrnehmbar ­– gesundheitsgefährdende Inhaltsstoffe enthalten. Viele weitere Mängel

zeigen sich jedoch in der tatsächlichen Benutzung der Möbel, denn ihre Verarbeitung ist in den meisten Fällen meilenweit von den Ansprüchen der Designer entfernt. So ist ein Billig-Hardoy oft schon kaputt, bevor sich beispielsweise die charaktervolle Patina des Leders überhaupt bilden kann.
Wer Billig-Kopien kauft, beweist demnach, dass er nicht nur die untrennbare Verbindung von Design und Qualität nicht verstanden hat, sondern zahlt aufgrund der geringen Haltbarkeit und Alltagstauglichkeit der Produkte am Ende drauf. Schlimmer noch: Er nimmt mitunter langfristige, gesundheitliche Folgen in Kauf. Die Konsequenz: Ein Image-Schaden für das Produkt an sich, der auch für viele Händler fatale Folgen hat.

MANUFAKTURPLUS: Qualität, die sich auszahlt

Ein Bestseller: Der HARDOY BUTTERFLY CHAIR mit Vintage-Leder.

Vor über 10 Jahren sind wir von MANUFAKTURPLUS angetreten, um genau diesen qualitativen Verfall der Design-Schönheit HARDOY BUTTERFLY CHAIR entgegen zu wirken. Daher setzen wir von Anfang an auf professionelles Handwerk und produzieren das gesamte Sortiment in unserer Manufaktur komplett „Made in Germany“. So haben wir die beste Kontrolle über die Qualität und den notwendigen Einfluss auf die hochwertige Verarbeitung: Beispielsweise nähen wir das Leder des Hardoys – an vielen Stellen von Hand – direkt und ohne Reduktion des Materials aufeinander. So profitieren wir in punkto Optik und Gebrauchsfähigkeit von der vollen Substanz des Leders. Zusätzlich schützen wir die Nähte mit ungefüllten Kedern vor direkter mechanischer Beanspruchung, was erheblich zur Alltagstauglichkeit des Stuhls beiträgt.

Darüber hinaus haben wir uns dem verantwortlichen Umgang mit der Natur verpflichtet. Von der Materialauswahl bis hin zu Verarbeitung und Versand achten wir daher auf Ökologie und Nachhaltigkeit unserer Produkte. Sie verbinden zeitlose Formensprache mit überzeugender Langlebigkeit und echter Nachhaltigkeit. So wird aus der Kombination von hochwertigen, ökologischen Materialien und zeitloser Ästhetik des HARDOY BUTTERFLY CHAIRS eine sinnhafte Investition in ein wahrhaftiges Statussymbol, das über Generationen weitervererbt werden kann.

Manufakturplus. Für Generationen gemacht.

https://manufakturplus.de/wp-content/uploads/2018/10/händlersuche-button-222x84.jpg
https://manufakturplus.de/wp-content/uploads/2018/10/webshop-222x84.jpg